WDR ZeitZeichen

Ob Staatsgründung oder Machtverfall, Lebensdaten großer Frauen und Männer, Wendepunkte der Menschheitsgeschichte, Friedensverträge und Katastrophen, Erfindungen und Entdeckungen - im ZeitZeichen wird Geschichte lebendig.

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/zeitzeichen/zeitzeichen-podcast-100.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 14m. Bisher sind 1616 Folge(n) erschienen. Dies ist ein täglich erscheinender Podcast
subscribe
share



 

recommended podcasts


Premiere des Zirkus "Cirque du Soleil" (am 16.06.1984)


„Wir wollen die Vorstellungskraft der Menschen anregen, ihre Sinne ansprechen und ihre Gefühle wecken“, so der Kanadier Guy Laliberté über die Philosophie seines Unternehmens Cirque du Soleil, zu Deutsch: Zirkus der Sonne. Autorin: Andrea Klasen


share





   14m
 
 

Trygve Gulbranssen, nor. Schriftsteller (Geburtstag 15.06.1894)


Trygve Gulbranssen wurde am 15. Juni 1894 in Kristiania geboren, heute ein Teil der norwegischen Hauptstadt Oslo. Er schrieb die „Björndal-Trilogie“. Schon der erste Band „Und ewig singen die Wälder“ 1935 wurde ein Riesenerfolg. Autorin: Jutta Duhm-Heitzmann


share





   14m
 
 

Orlando di Lasso, niederl. Komponist (Todestag 14.06.1594)


Bereits 14 Jahre vor seinem Tod 1594 hatte er vorgesorgt und ein Requiem komponiert – einen vierstimmigen Satz ohne jede instrumentale Begleitung. Es war Orlando di Lassos einzige Vertonung der katholischen Totenmesse. Autor: Christoph Vratz


share





   14m
 
 

Beginn der Fußballweltmeisterschaft in der BRD (13.06.1974)


„Beim ersten Mal war's 'n Wunder. Beim zweiten Mal war's Glück.“ Das sangen die Sportfreunde Stiller über die ersten beiden WM-Triumphe der Fußball-Nationalmannschaft der Bundesrepublik Deutschland. Autor: Detlef Wulke


share





   14m
 
 

Frank Schirrmacher, Herausgeber der FAZ (Todestag 12.06.2014)


Gefeiert wurde Frank Schirrmacher als „Anschieber“ großer Debatten im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, als Technik-Philosoph und Medienkritiker. Fünf Jahre nach Frank Schirrmachers tödlichem Herzinfarkt ist die Zeitungswelt langweiliger geworden. Autor: Christoph Vormweg


share





   14m
 
 

Gertrud Grunow, Bauhauskünstlerin (Todestag 11.06.1944)


Im Bauhausjahr 2019 wird auf der ganzen Welt die bedeutende Bildungsstätte gewürdigt. Namen wie Gropius, Feininger, Klee u.a. sind bekannt. Die Musikerin Gertrud Grunow ist heute vergessen, obwohl sie von 1919 bis 1923 am Weimarer Bauhaus lehrte und dort als einzige Frau im Meisterrat saß. Autor: Christian Kosfeld


share





   14m
 
 

Erstes Ruderrennen zwischen Oxford und Cambridge (am 10.06.1829)


16 Mann, die sich über eine Strecke von nahezu sieben Kilometer quälen, angefeuert von über 100.000 Menschen an der Regattastrecke: Einmal im Jahr steht Rudern im Mittelpunkt der Sportwelt. Oxford, die Dunkelblauen, gegen Cambridge, die Hellblauen auf der Themse. Autor: Jörg Beuthner


share





   13m
 
 

Grundsteinlegung für den Reichstag (am 09.06.1884)


In kaum einem anderen Parlamentsgebäude kann das Volk seinen Vertretern so schön aufs Dach steigen. Von der gläsernen Kuppel aus, gestaltet vom Architekten Sir Norman Foster, können die Wähler ihren Abgeordneten beim Debattieren zusehen. Politik, die Transparenz wagt: welch gelungene Symbolik. Autorin: Kerstin Hilt


share





   14m
 
 

Günter Amendt, Sozialwissenschaftler (Geburtstag 08.06.1939)


Sexfront machte ihn 1970 als Sexualwissenschaftler berühmt. Ein preisgünstiger Ratgeber für Jugendliche, der sie ermunterte, „unbefangen das große Geheimnis der Natur“ zu entdecken. Ein witziges, freches Aufklärungsbuch. Autorin: Heide Soltau


share





   14m
 
 

Der Vatikan wird souveräner Staat (am 07.06.1929)


Im Februar 1929 wurden die Lateranverträge zwischen der Kurie und der italienischen Regierung geschlossen, im Juni ratifiziert. Das päpstliche Rom war endlich wieder frei, der Heilige Vater nicht mehr Gefangener im Vatikan. Der Vatikan ein souveräner Staat. Autorin: Almut Finck


share





   14m