angesprochen

In angesprochen befragen wir einmal im Monat Linguisten zu ihrer aktuellen Forschung und versuchen so, der Öffentlichkeit ein Bild von der Vielfalt der Linguistik an den Zürcher Hochschulen und darüber hinaus zu vermitteln.

http://www.linguistik.uzh.ch/easyling/podcast.html

Eine durchschnittliche Folge dieses Podcasts dauert 22m. Bisher sind 32 Folge(n) erschienen. Alle 4 Wochen erscheint eine Folge dieses Podcasts
subscribe
share



 

recommended podcasts


Mein und Dein vor 3000 Jahren: Der Ausdruck von Besitz im Vedischen


Haben Sie schon einmal vom pfeilhändigen Indra gehört? Und was hat Possession mit Bäumen zu tun? Der Ausdruck von Besitz und ähnlichen Relationen ist wohl in allen Sprachen vorhanden, jedoch nicht in allen Sprachen gleich. Für eine historische Sicht auf dieses Thema hat uns Paul Widmer, Professor für Vergleichende Indogermanische Sprachwissenschaften, einiges über Possession im Vedischen erzählen...


share





 11 February 2016  25m
 
 

Schreibcoaching und Schreibprozessforschung


Journalisten, Autoren oder Kommunikationsbeauftragte von Unternehmen - Schreibprofis wie sie haben spezielle Techniken und Strategien zum erfolgreichen Schreiben. Daniel Perrin vom Departement Angewandte Linguistik der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften hat ihre Schreibprozesse untersucht. Im „angesprochen“-Interview erklärt er, was das berufliche Schreiben von Profis kennzeichnet und was man von ihnen lernen kann.


share





 03 February 2016  25m
 
 

Rumänisch und Rumänien - das Spannungsfeld Sprache und Nation


Sprache und Nation - im sonst pluralistischen Europa sind diese beiden in den meisten Köpfen eng verbunden. In dieser Folge betrachten wir am wenig bekannten Beispiel Rumänien, welche Verbindungen Sprachpolitik und Nationalismus eingehen können und wo Sprache und Nation nicht deckungsgleich sind...


share





 02 December 2015  16m
 
 

Maschinelle Übersetzung


Jeder kennt sie – die typischen Fehler von automatischen Übersetzungen. In solchen Texten steht dann hangover, wo eigentlich der Hauskater gemeint ist, oder Dose der Freiheit, wo es darum geht, was die Freiheit bewirken kann, nämlich liberty can...


share





 26 October 2015  20m
 
 

Wozu ist Linguistik nützlich?


Linguistik - eine typische science pour la science? Diesem Vorurteil wollen wir in dieser Folge entgegenwirken, indem wir mit Urs Willi vom Departement für Angewandte Linguistik der ZHAW über verschiedene Bereiche reden, in denen sich Linguisten nützlich machen: klassische wie Dolmetschen und Organisationskommunikation, die sich zum Teil gegenwärtig stark verändern, wie auch neu entstehende wie Übersetzungs-Postediting, Respeaking oder leichte Sprache.


share





 25 September 2015  19m
 
 

“Our company language is broken English”: Sprachwahl und Macht in Organisationen


In einem mehrsprachigen Land wie der Schweiz sind wir im Arbeitsalltag häufig mit verschiedenen Sprachen konfrontiert und auch das Englische spielt eine immer wichtigere Rolle. Wie Unternehmen mit der Herausforderung der Sprachwahl umgehen, welchen Einfluss dies auf die Situation der einzelnen Mitarbeiter hat und wie es sogar das Machtgefüge innerhalb einer Firma beeinflussen kann, darüber sprachen wir mit Claudine Gaibrois vom Lehrstuhl für Organisationspsychologie der Universität St. Gallen.


share





 20 August 2015  23m
 
 

Dialektunterschiede und räumliche Entfernung


Je weiter Regionen voneinander entfernt sind, desto stärker unterscheiden sich ihre Dialekte - oder? Péter Jeszenszky vom Geographischen Institut der Universität Zürich hat erforscht, ob das stimmt. Im „angesprochen“-Interview erklärt er, wie man überhaupt Dialekte wissenschaftlich voneinander unterscheiden kann und welche neuen Techniken heute dafür verwendet werden...


share





 27 July 2015  10m
 
 

Universalien: Was haben alle Sprachen gemeinsam?


Im Alltag machen wir oft die Erfahrung, dass Sprachen sehr verschieden sind und dass es nicht immer leicht ist, zwischen ihnen zu übersetzen. Umso erstaunlicher scheint es, dass in der Typologie nicht nur für die wenigen Sprachen, die wir für gewöhnlich sprechen, sondern für all die verschiedenen Sprachen der Welt gemeinsame Tendenzen bekannt sind - eben "Universalien"...


share





 01 July 2015  20m
 
 

„Trotzige Gesellen, stolze Pyramiden und hohe Berge“ – Die Beschreibung der Alpen im Wandel der Zeit


Als physisches Faktum bleiben die alpinen Berge über Jahrhunderte hinweg weitgehend gleich, wie über sie gesprochen und geschrieben wird, wandelt sich hingegen stark. Anhand der Tourenberichte in den Jahrbüchern des Schweizer Alpenclubs deckt Patricia Scheurer vom Deutschen Seminar der Universität Zürich grössere Entwicklungslinien dieses Wandels auf. Im „angesprochen“-Interview erklärt sie z. B...


share





 03 June 2015  15m
 
 

Two countries divided by a common language? – Amerikanisches und Britisches Englisch


Wenn Männer nach ihren Strumpfbändern suchen und harmlose Fluggäste mordlüstern werden, hat es wahrscheinlich ein Missverständnis zwischen Sprechern von amerikanischem und britischem Englisch gegeben. Darüber, wie und wie oft solche Missverständnisse zustande kommen, reden wir mit Marianne Hundt (UZH, Englisches Seminar)...


share





 23 April 2015  28m