Der graue Rat

Dieser Cast widmet sich der in unseren Augen besten SciFi-Serie der 90ger: Babylon 5. Wir schauen uns abschnittsweise noch einmal durch die Serie und besprechen bei Bedarf auch Bücher und sonstige Memorabilien.

https://www.der-graue-rat.de

subscribe
share



 

episode 109: Ziemlich tolle Sch(r)eibe


Bevor wir uns in der kommenden Folge den *seufz* Minbari und ihren spannenden Kastenkriegen widmen, wollen wir vorher über ein besonders Kästchen reden: Es ist etwa 12,5 mal 14 Zentimeter groß, gut 6 mm dick und enthält satte 1076 Minuten pure Unterhaltung auf 2 Scheiben: Richtig! Die DVD zur Babcon, der Jubiläumsveranstaltung zu 25 Jahren Babylon 5 ist endlich fertig geworden. Und auch schon angekommen: Wir würden uns natürlich über Dein Feedback freuen: Was gefällt Dir an dem DVD-Set? Was würdest Du ändern? (außer die Lieferzeit ) Und bei dieser Gelegenheiten wollen wir auch nochmal auf unsere Fotowand hinweisen, die leider ziemlich verwaist. Das lässt sich doch ändern, oder? ODER? Wenn wir die DVD einmal in der Hand haben, führt uns unser Gespräch auch gleich zu physischen Datenträgern im allgemeinem, wir reden über Cyberfilme der 90er und wandeln über kleinere Seitenpfade wie die richtige Datensicherung und Unterhaltungselektronik am Strand. Raphael:
“Es gibt Sachen, die vertragen sich nicht. Ich schlepp ja auch keine Häschen und Käfer in mein Wohnzimmer.” Was wir aber gerne in unseren Bücherschrank stellen würden, wäre ein Sammelband mit Babylon 5 Fanfiction. Idealerweise solche, in der die ProtagonistInnen ihre Hosen anlassen. Wir würden gerne zeigen, dass das deutschsprachige Babylon 5-Fandom nicht nur konsumieren kann, sondern auch sehr kreativ ist. Dass Fiver Uniformen schneidern und Raumschiffe aus Lego bauen können wissen wir. Aber wie gut sind sie im Umgang mit Stift und Papier, Schreibmaschine und TipEx, Tastatur und OpenOffice? Kurz: Wir wollen Fangeschichten aus dem Babylon 5 Universum sammeln und auf die ein oder andere Art veröffentlichen. Kurze, lange Texte, Comics, Fanart, alles ist gerne gesehen! Und als Anreiz (wie mans nicht macht) kramen wir sogar ein frühes Werk von Sascha aus den 90ern hervor. Ja, wir waren jung und hatten kein Geld. Also dann: Raus aus den Federn und ran an die Stifte. Wir freuen uns über zahlreiche Zusendungen. Und das wollen wir Dir nicht vorenthalten:

  • Hört mehr Frell!
  • Datensicherung wie früher: M-Discs meißeln die Bits in Stein
  • Leute, lasst uns Brücken bauen: Eine Testversion des Brückenbausimulators, der Sascha so begeistert hat
Hier findest Du die erwähnten Fanfictions von Kiki:
  • Auf Deutsch
  • Auf Englisch
Hier gibt es die Filksongs von Sascha und Sebastian:
  • Das Klagelied eines Action-Liebhabers: T-N-G
  • Die seltsame Shuttlepolitik der Voyager wird in diesem Systemkritischen Lied analysiert: 10 Kleine Runabouts
  • Extra für Eberswalde komponiert, ein Protestlied der Redshirt-Gewerkschaft: An Enterprise Redshirt
  • Und wer selbst zur Gitarre greifen will findet hier die Chords
Folgende Podcaster waren an dieser Episode beteiligt: Raphael Sascha Wenn Ihr mögt, schmeißt uns doch was in den Hut:
Dies flattrn
  • Der graue Rat bei flattr
  • Amazon Wunschliste
  • Spenden per paypal


share





 16 July 2019  30m